Die schönsten Upcycling Ideen für dein Zuhause

al1Ich bin für meine neue Stelle von der Ostsee an die Nordsee gezogen. Nun habe ich endlich meine kleine Wohnung in Husum. Doch wie kann ich diese möglichst klimafreundlich und individuell einrichten? Warum nicht mal ein Upcycling-Projekt starten? Das spart Ressourcen und schont den Geldbeutel.

Doch was ist eigentlich dieses Upcycling?

Upcycling gibt dem Ausgedienten eine zweite Chance. So entstehen aus „eigentlichen“ Abfallprodukten neue Möbel, Deko, Wohnaccessoires und pfiffige Dinge für den alltäglichen Gebrauch. Upcycling hat sich zu einem richtigen Wohntrend entwickelt und inspiriert stetig zu neuen Ideen.

Dabei steht nicht nur die Wiederverwertung von Abfallprodukten (Yeah Ressourceneinsparung) im Vordergrund. Sondern es ist auch wichtig, dass die gebastelten Kreationen eine ganz eigene Ausstrahlung besitzen und zudem selbst gemacht sind.

Hier habe ich für dich ein paar Tricks und Tipps aus dem Upcycling- Universum zusammengestellt:

Ein Topf Farbe macht ein neues Möbelstück

Für meine neue Wohnung habe ich den alten Holzmöbeln von meinen Großeltern einen neuen Anstrich gegeben. Ich bin immer wieder erstaunt, was ein paar Pinselstriche für einen großen Unterschied machen können. Praktisch ist hierfür Kreidefarbe, dann spart man sich das lästige Abschleifen. Aber achtet aber beim Kauf auf von Farbe auf ihre Umweltfreundlichkeit.

al2

Wie wäre es mit Pflanztöpfchen aus Papprollen?

Hoffentlich kommt bald der Frühling, denn meine neue Wohnung hat sogar einen Balkon. Der muss so schnell wie möglich begrünt werden und das am besten mit heimischen Wildblumen, so freuen sich auch die Bienen. Mein Upcycling-Tipp für dich: nutz für die Aufzucht von Pflanzen Klopapier– oder Küchenpapierrollen.

Eine Anleitung gibt es auf: http://misszuckerguss.blogspot.de/search?q=Pflanzt%C3%B6pfchen+aus+Papprollen+

Wohin mit dem ganzen Kleinkram?

Mit leeren Schraubgläser lässt sich eine Menge anstellen. Sie machen sich prima als Aufbewahrung für Gewürze oder Essensreste, aber auch für Knöpfe, Stifte und Haarklammern.

Wer sich aber so richtig kreativ austoben will, verwandelt seine alten Marmeladengläser zu Lampenschirmen, Kräutertöpfen oder Vasen.

Mehr Inspiration findest du auf:  (http://www.kreativlaborberlin.de/diy-upcycling-ideen-mit-glaesern/)

By the way http://www.kreativlaborberlin.de ist übrigens auch ein schöner Blog für alle Nähmaschinen-Verrückten unter euch.

al3

Mosaik-Pinnwand aus Korken

Bei mir häufen sich Zuhause auch mal die Weinkorken. Aber wohin damit? Falls du dir diese Frage auch schon mal gestellt hast, würde ich euch vorschlagen, deine Kreativität an einer Weinkorken-Mosaik-Pinnwand auszutoben.

Wie das geht erfährst du auf: http://nur-noch.com/korken-mosaik-cork-mosaic/

Upcycling- Kerzenschein

Hyggelig muss mein neues Zuhause natürlich auch sein und das geht am einfachsten mit Kerzenschein. Alte Kerzenreste hat fast jeder bei sich rumliegen. Diese gehören nicht in den Müll, sondern lassen sich ganz einfach zu einer neuen Kerze gießen.

Wie das genau funktioniert, kannst du hier nachlesen: https://mademoisellepetitpoint.blogspot.de/2017/10/kerzenreste-in-neuer-form-upcycling.html

Viele weitere Inspirationen finden sich auf DIY Seiten, Upcycling-Blogs, Trödelmärkten, Kunstmuseen und auf meiner absoluten Lieblings-Inspirations-Seite: Pinterest.

Hast du schon mal ein Upcycling-Projekt gestartet? Wie waren deine Erfahrungen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Annabell Lehne, Sachbearbeiterin für Umwelt und Klimaschutz Kreis Nordfriesland

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die schönsten Upcycling Ideen für dein Zuhause

  1. Regine

    Annabell, ganz tolle Ideen auf den Seiten, die du empfiehlst! Ich habe so viele Kerzenreste gesammelt und keine Idee gehabt, wie ich den flüssigen Wachs in eine Kerzenform bekomme. Aber nun habe ich auch etwas für die Hunderte von Marmeladengläsern, die in meinem Keller schlummern. Und kann ich das auch mit den Seifenresten machen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s